Menu Close

TE 5000

Ein modernes Bedien- und Steuergerät für Sensoren mit verbesserter Ausstattung und erweiterten OCR/OCV-Funktionen

TE 5000 ist ein universelles Codelesergerät für die Kontrolle und Verwaltung aller Codes auf Verpackungsmaterialien. Das System wurde maßgeschneidert für die Pharmaindustrie konzipiert, es entspricht den Normen der Branche sowie den allgemein hohen Anforderungen der Massenproduktion. Das TE 5000 ist „Part 11 CFR 21“ konform. Alle gängigen Codearten (1D alle Arten, Pharmacode und 2D Codes) können mit dem Gerät und dazugehörigen Sensoren gelesen und verwaltet werden.

Am TE 5000 können sowohl Sensoren mit Serienschnittstellenanschluss als auch Sensoren mit Ethernetanschluss angeschlossen werden. Eine komplette Sammlung der Produktdaten ist möglich (Stückzahl: Gesamt, gut, schlecht der Sensoren)

Die Bedienung ist passwortgeschützt und erfolgt über eine Windows-basierte, benutzerfreundliche und intuitive Oberfläche.

Alle Aktivitäten der Bediener werden in einem „Logfil“ gespeichert und können nachgesichtet werden. Alle notwendigen Informationen können vom Administrator auf externen Speichereinheiten gesichert und in Papierform ausgedruckt werden (Produktdaten, Sensoreneinstellungen, Chargenprotokoll usw.). Alle an der Verpackungsmaschine laufenden Produktchargen werden gesichert und können bis auf 10 Jahre aufbewahrt werden (Batch Recorder). Die Protokolle können nachträglich in PDF Format gesichtet werden. Die komplette Archivierung der zu verpackenden Produkte ist damit nahezu unbegrenzt gewährleistet.

Eine Ansammlung der Defaults- Einstellungen vereinfacht die Einstellung der Sensoren mit kundenspezifischen Kontrollarten.

Sowohl die bewährten Sensoren wie Tastköpfe S100 als auch die modernsten Sensoren zur Lesung der Datamatrix-Code können am TE 5000 angeschlossen werden.

Technische Änderungen jederzeit und ohne Ankündigung vorbehalten.